FAKTEN, FIKTIONEN

UND GESCHICHTEN

 

Comics zum Kulturzentrum Alte Kaserne


Wie ein Phoenix aus der Asche ist nach dem Brand der Alten Kaserne am 3. Oktober 1987 ein Kulturzentrum entstanden, das im November 1992 seine Tore öffnete.

25 Jahre später erarbeiten wir das Projekt «Fakten, Fiktionen & Geschichten». An Bord sind die ZeichnerInnen Nadine Bösch, Gabriela Maier, Lilian Caprez, Sarah Gasser, Daniel Bosshart und die Winterthurer Journalistin Elisabeth Moser.

Rund um recherchierte Fakten spannen wir unsere Fiktionen und Geschichten in Forn von Comics, welche (liebevoll mit dem Risographen gedruckt) nun als Heft vorliegen.


Partner: Alte Kaserne Kulturzentrum, Drucksalon, Verein ComicPanel Winterthur
Illustrationen: Nadine Bösch, Gabriela Maier, Lilian Caprez, Daniel Bosshart, Sarah Gasser
 
 


Lust auf das Heft mit allen Beiträgen für 12.- (exkl. Porto)?
Melde dich bei mir per Mail oder beim Verein ComicPanel.


 

Jede/r ZeichnerIn arbetete unter einem anderen Thema der Kaserne.

Daniel Bosshard widmete sich der Zeit, in der die Kaserne Fahrradrekruten beherbergte, Lilian Caprez spann eine Geschichte zum Gebäude als Flüchtlingsunterkunft nach dem 2.WK, Nadine Bösch beschäftigte sich mit dem Brand 1987 und Gabriela Mayer mit der anschliessenden Kontroverse um die weitere Nutzung des Hauses.

Ich beschäftigte mich mit Fakten und Statistiken des Kulturlokals, trug verschiedene Zahlen zusammen und zeichnete dazu fünf voneinander unabhängige Szenen. (Hier vier davon)

 
 
 

 

Dank des Know-Hows und der grossen Unterstützung der Jungs vom Drucksalon, konnten wir unser Heft im Riso-Druck produzieren.